Beispiele aus meiner Praxis

Obwohl kein Fall wie der andere ist, möchte ich Ihnen an einigen Beispielen Möglichkeiten und Grenzen des Coachings aufzeigen und einige ausgewählte Methoden vorstellen. Die Namen der Klienten sind selbstverständlich geändert. Dass jede neue Aufgabe ein Unikat ist, mag der Hauptgrund dafür sein, dass mir die Arbeit so viel Spaß macht. Die eine oder andere Szene wird Ihnen – aus eigenem Erleben – vielleicht bekannt vorkommen.

Fallbeispiel 1: Sichtbar werden.

ausklappen

Frau Christiane Radler ist Chefdesignerin eines internationalen Unternehmens. Obgleich sie erfolgreich ist, hat sie in letzter Zeit häufiger die Sorge, dass ihr Einflussbereich reduziert wird. In Aufgabenbereiche, die ihr wichtig sind, drängen neue Kollegen…

Fallbeispiel 2: Entdeckung der Nähe.

ausklappen

Herr Jürgen Heimler wurde vor kurzem zum Projektleiter ernannt. In der neuen Funktion wird deutlich, dass er im Kundenkontakt und im Projektteam „mit Vorbehalt“ wahrgenommen wird. Er selbst ist ebenfalls unzufrieden mit seiner Wirkung beim Kunden und im Team...

Fallbeispiel 3: Im Job keine Gefühle! Sagte Frau Alvin

ausklappen

Frau Heike Alvin ist seit eineinhalb Jahren in einer Werbeagentur tätig. Die Unternehmensleitung prüft, ob ihr die Betreuung eines wichtigen Kundenetats anvertraut werden soll. Von ihren Kollegen kann Frau Alvin sich keine Unterstützung erhoffen, hier gilt sie als „nervig“ und „kleinlich"...

Fallbeispiel 4: Weiter mit diesem Chef?

ausklappen

Alfons Meinhard arbeitet seit der Gründung in einer großen Immobilienfirma und ist seit 3 Jahren stellvertretender Geschäftsführer. Er mag seine Aufgaben und seine Kollegen, hat seit seiner Beförderung aber immer wieder Nerven zermürbende Auseinandersetzungen mit seinem Chef,...

Fallbeispiel 5: Der glückliche Verzicht

ausklappen

Herr Martin Wellenburg ist Mitarbeiter in einem multinationalen Konzern für Computertechnik. Ihm wurde von der Personalabteilung eine Stelle als Projektleiter angeboten. Seine Frau freut sich, er selbst weiß nicht, ob er annehmen soll...